Sonntag, 18. Februar 2018

Ruhestand in Malaysia verbringen? Was Sie unbedingt vorher wissen sollten!

Sie möchten Ihren Ruhestand im Ausland genießen? Auf einer weltweiten Liste der besten Auswanderungsländer für Rentner belegt Malaysia Platz 5.

Wer sich dazu entschließt seinen Ruhestand in Malaysia zu verbringen, hat in Sarawak zur Zeit die besseren Aussichten!

Ruhestand in Malaysia
Sonnenuntergang über Kuching, Sarawak

Die Regeln für das Malaysia-My-Second-Home-Programm, kurz MM2H, sind in den Staaten von Malaysia (die Peninsular Staaten West-Malaysias,  sowie Sarawak und Sabah auf Borneo) unterschiedlich. Falls sie bereits 50 oder älter sind sind, qualifizieren Sie sich für alle Ruhestands-Version des MM2H Programms.

Auf der Halbinsel Malaysia verlangt man z. Zt. für das Malaysia-My-Second-Home-Visa einen Nachweis über liquides Vermögen im Wert von 350.000 RM (in cash auf Ihrem Bankkonto!) zusätzlich müssen Sie noch monatlich 10.000 RM Einnahmen nachweisen, plus 150.000 RM in Festgeld anlegen.

Einige Auszahlungen können für bestimmte Zwecke (Gesundheitswesen, Bildung, Erwerb von Eigentum) vorgenommen werden, aber man muss ein Minimum von 100.00 RM auf dem malaysischen Festgeld-Konto belassen. In Malaysia werden Festgeldkonten mit 3-4% Zinsen vergütet.

Vorraussetzung ist auch ein Gesundheitscheck up (einschließlich Bluttest und Röntgenbild der Brust), der in einer malaysischen Klinik durchgeführt werden muß, sowie eine Krankenversicherung.

Weiterhin brauchen Sie ein polizeiliches Führungszeugnis. Falls Sie keinen gemeldeten Wohnort mehr in Europa haben, können Sie dieses von der Botschaft erhalten.

Sie können das MM2H Visum mit Hilfe eines Agenten auf der Halbinsel beantragen, der auch als Ihr Sponsor (gegen Gebühr) auftritt. Oder  Sie können sich auch selbst bewerben, müssen aber die erstattungsfähige Kautions-Gebühr (liegt je nach Nationalität zwischen 500 und 2000 Ringit) selbst hinterlegen.
Generell beträgt die Wartezeit auf der Halbinsel 3-6 Monate.

Wenn Sie als Rentner nach Malaysia auswandern möchten ist Sarawak eine gute Wahl.

Regenwald in Sarawak, Malaysia

Sarawak auf Borneo ist eines der letzten Paradiese auf unserer Erde.

Die Wartezeit für das Ruhestands-Visum in Sarawak beträgt nur ca. 2 Monate, der Antrag ist günstiger, und was entscheident ist, Sie müssen keine liquiden Mittel auf Ihrem Bankkonto nachweisen!

Beim Antrag haben Sie zwei Optionen:

1) als Beamter eine Pension von 7.000 RM bei Alleinstehenden oder 10.000 RM als Paar. Regierung garantierten Ruhestand Zahlung von RM7000 (Single) oder RM10, 000 (Paare).

2) Die Anlage von 100.000 RM bei Alleinstehenden, 150.000 RM bei Paaren auf ein lokales Festgeldkonto.

Abhebungen sind für Bildungskosten, Gesundheitsfürsorge oder Kauf von Eigentum sind erlaubt (auf Antrag), aber man muss mind. 60.000 RM stehen lassen.

Kleine Nachteile beim Antrag in Sarawak:

1. in Sarawak ist ein lokaler Sponsor Voraussetzung. Aber der Sponsor muss lediglich eine Kaution hinterlegen (ca. 2.000 RM) für den unwahrscheinlichen Fall das Sie irgendwann einmal aus rechtlichen Gründen deportiert werden müssen.

2. In Sarawak erhalten Sie ein erneuerbares Multi-Entry Visa mit 5jähriger Gültigkeit, das bislang einfach verlängert werden konnte.

Iban Longhouses

Üppige Natur, ursprüngliche Flüsse und einzigartige Menschenaffen. Hier erfahren Sie was Sarawak, Malaysia noch so alles zu bieten hat!

Sie möchten Ihren Ruhestand in Malaysia verbringen, aber andererseits möchten Sie als Christ nicht in der Minderheit sein?

Sarawak ist ein multi-ethnischer Staat mit geringer Kriminalität. Englisch wird sehr verbreitet gesprochen. Laut einer Volszählung im Jahr 2010 gibt es hier 44% Christen (9,1% in Gesamt-Malaysia) meist indigene Iban, 30% Muslime, 13,5% Buddhisten, 6% mit anderen chin. Religionen, sowie 5.7 % mit sonstiger oder keiner Religionszugehörigkeit.

Mehr Informationen über das Malaysia My Second Home Visa in Sarawak finden Sie hier: https://www.sarawak.gov.my/web/home/article_view/221/279/

Beim Ruhestand in Malaysia sind Renten oder sonstige Auslandseinkommen steuerfrei, selbst wenn sie auf das malaysische Bankkonto überwiesen werden. Es gibt weder Vermögens- noch Erbschaftsteuern, so das Rentner hier steuerfrei kalkulieren können, sofern sie nicht in Malaysia irgendein Einkommen generieren. TIPP: Bei Festgeldanlagen unbedingt auf die Höhe der Anlage achten, bis max. 100.000 RM pro Anlage sind die Zinsen steuerfrei, also lieber mehrere kleinere Anlagen machen.


Verwandte Artikel auf diesem Blog: 
http://auswandernmalaysia.blogspot.my/2012/02/bei-einer-malaysia-reise-mal-den.html
http://auswandernmalaysia.blogspot.my/2010/10/borneo-kite-festival-meister-des-windes.html

Keine Kommentare: